AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Werbeposter-Nord

1.    Allgemeines

Werbeposter- Nord  mit Sitz in D-23738 Lensahn, Mühlenweg 12, verkauft und vermietet verschiedene Produkte ausschließlich auf der Grundlage dieser hier vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichungen von unseren Bedingungen werden nur durch unsere schriftliche Bestätigung wirksam.
Abweichende  Bedingungen des Bestellers widersprechen wir hiermit bereits. Die jeweils aktuellen Lieferkonditionen werden im Internet dargestellt oder gesondert abgerechnet. Vorangegangene verlieren somit ihre Wirksamkeit. Die vorliegenden Lieferkonditionen gelten für Deutschland.
Alle Angebote sind freibleibend und gelten erst nach schriftlicher Auftragsbestätigung durch
Werbeposter-Nord als angenommen. Mündliche Abreden sind ohne schriftliche Bestätigung von Werbeposter-Nord unverbindlich und unwirksam.

Werbeposter-Nord verkauft und vermietet an natürliche oder juristische Personen, die ihr 18. Lebensjahr erreicht haben. Sollten Sie unter 18 Jahre sein, dürfen Sie nur unter Mitwirkung eines Erziehungsberechtigten unseren Service nutzen.


Der telefonische Direktkontakt lautet: +49 (0)4363 9037993 / Fax +49 (0)4363 9037991
E-Mail: info@werbeposter-nord.de
Internet: www.werbeposter-nord.de

2.    Rechnungen und Zahlungen

Angebote in Katalogen, in unserem Shop und anderen Werbemedien sind freibleibend. Die Preise beinhalten die Ware zzgl. Versandkosten. Sollten Sie Ihre Ware mit Veredlung wünschen, kommen die Veredlungskosten noch extra dazu. Bei Werbesysteme stellen wir Ihnen die Liefer- bzw. Frachtkosten extra in Rechnung .Werbeposter-Nord gibt Ihnen die Möglichkeit Werbesysteme(Plakatständer, Hartfaserplatten ect.) einzulagern. Die Lagerkosten werden Ihnen extra in Rechnung gestellt. Angebote und Rechnungen sind entsprechend gestaltet. In der Regel wird die bestellte Ware erst gegen Vorkasse versendet. Bei Stammkunden ist die Rechnung innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum ohne Abzug zu begleichen. Gesonderte schriftliche Zahlungsmodalitäten können vereinbart werden. Säumige Rechnungen werden mit Mahngebühren in Höhe von EUR 5,00 je Mahnstufe ab der 1. Mahnung berechnet. Kommt ein Käufer mit der Zahlung in Verzug, werden ab der 3. Mahnung alle gewährten Rabatte zurückgerechnet. Darüber hinaus erfolgt ein weiterer Warenversand nur gegen Vorkasse. Werbeposter-Nord behält sich diese Verfahrensweise auch für alle weiteren Bestellungen vor. Unsere Forderungen können nur mit rechtskräftigen Gegenforderungen aufgerechnet werden. Gesonderte, vertraglich vereinbarte Zahlungskonditionen gelten bei Dienstleistungen und Werbesysteme. Hierunter fallen: Plakatverteilungen jeglicher Art, Druck, Vermietungen.

3.    Mindestbestellwert

Bei Werbeposter-Nord können Sie natürlich auch ohne jeglichen Mindestbestellwert kaufen. Allerdings müssen wir für einige Bestellungen eine bestimmte Bestellmenge angeben und können sie auch nur in dem Umfang verkaufen. Leider müssen wir auf einige Artikel, die unter einer Bestellmenge von 25 Stück liegen, einen Mindermengenzuschlag nehmen.

4.    Garantie

Auf all unsere Kaufprodukte erhalten Sie eine Herstellergarantie. Schäden und Störungen, die auf falsche Bedienung, Gewaltanwendung oder natürlichen Verschleiß zurückzuführen sind, werden durch die Garantie nicht abgedeckt.

5.    Haftung

Werbeposter-Nord verwendet zum Kleben von Plakaten Leim und Leimzusatz. Werbeposter-Nord übernimmt keine Haftung auf einen sicheren Halt geklebter Plakate. Produktionsbedingte Spuren an den Plakaten müssen akzeptiert werden. Weitergehende Schadensforderungen werden nicht anerkannt und bereits jetzt bestritten.

6.    Rückgaberecht und Widerrufsbelehrung

Verbrauchern steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu.
Nähere Informationen zum Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung des Verkäufers. Das Widerrufsrecht gilt nicht für Verbraucher, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses keinem Mitgliedstaat der Europäischen Union angehören und deren alleiniger Wohnsitz und Lieferadresse zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses außerhalb der Europäischen Union liegen.


7.    Verpackung

Werbeposter-Nord arbeitet nach den Prinzipien einer verpackungsoptimierten Versendung, aber auch nach den Gesichtspunkten eines sicheren Transportes. Verpackungen sind in den Versankosten enthalten und werden nicht gesondert berechnet.

8.    Lieferung und Versandkosten

Werbeposter-Nord gibt keine rechtlich verbindlichen Anliefertermine bekannt. Die Lieferzeitgarantie im Shop sind nur „Circa Angaben“. Alle Termine, die genannt werden, sind Orientierungsdaten und Arbeitshilfen. Schäden aus einer Nicht Annahme durch verweigerte Annahme trägt der Auftraggeber, der die Ware nicht angenommen bzw. zurückgesendet hat. In jedem Fall werden Versandkosten für den Hin- und Rücktransport in Rechnung gestellt.

9.    Produktänderungen

Produktänderungen in Design, Farbe und anderen Eigenschaften sind im Sinne einer Weiterentwicklung und Verbesserung möglich. Sollte einmal hierdurch ein Artikel nicht mehr lieferbar sein, werden wir Ihnen einen vergleichbaren anbieten. Wir werden Ihnen derartige Artikel, die den Vertragszweck nicht gefährden und zumutbar sind, ohne Vorankündigung zusenden. Es können je nach Hersteller die Farben der Produkte unterschiedlich sein. Dafür übernehmen wir keine Haftung. Plakatierungsmaterialien wie Hartfaserplatten und Plakatständer können von den ursprünglich angebotenen Maßen differieren und können deshalb nicht reklamiert werden. Lieferungen mit geringfügig anderen Maßen müssen nicht gesondert mitgeteilt werden. Bei einigen Produkten…. wie zum Bsp. Luftballons, kann es vorkommen, dass 10% des jeweiligen Produktes Fehler beim Druck aufweisen, die nicht reklamiert werden können.    

10.    Firmennennung und Eigenwerbung

Werbeposter-Nord behält sich das Recht vor, auf seine Produkte eine Firmennennung bzw. Eigenwerbung aufzubringen. Sollte der Käufer dieses nicht wünschen, kann die Eigennennung seitens des Auftraggebers abbestellt werden. Rabatte oder andere Vergütungen für die Eigenwerbung werden nicht gewährt.

11.    Vermietung

Die Vermietung erfolgt wie bei allen anderen Produkten nur gegen Vorkasse zzgl. Versandkosten, Kilometer und der jeweilig festgelegten Kaution. Die Kaution entspricht dem Verlustpreis aller Artikel abzüglich der Mietzahlung. Bei Verlust von Werbesystemen berechnen wir die in unserem Shop ausgewiesenen Preise.

12.    Mietnutzung
 
Der Mieter hat nur für den vereinbarten Zweck und Zeitraum Anspruch auf Nutzung der gemieteten Gegenstände. Der Mieter muss die Mietgegenstände pfleglich und umsichtig behandeln. Eine Verlängerung der Mietdauer und Untervermietungen sind nur nach ausdrücklicher Zustimmung von Werbeposter-Nord möglich. Gibt der Mieter die Mietgegenstände nicht zum vereinbarten Termin zurück, so wird nach einer Frist von 5 Tagen über den Zeitraum die Kaution dem Kauf der Produkte gegengesetzt. Sollten die Produkte länger gemietet werden als ursprünglich vorgesehen, so hat der Mieter 14 Tage vor Mietablauf schriftlich eine Mietverlängerung bei Werbeposter-Nord zu beantragen und muss spätestens innerhalb von 14 Tagen einen neuen Mietvertrag abschließen. Dieser kommt nur mit Zahlung einer neuen Kaution zustande. Der Mieter ist verpflichtet, genau die Produkte zurückzugeben, die er auch erhalten hat. Ersatzprodukte werden nicht akzeptiert.
Der Werbeanhänger wird nur von Werbeposter-Nord transportiert, gepflegt und repariert. Die Miete für den Werbeanhänger beschränkt sich ausschließlich auf die gemietete Werbefläche incl. Pflege und Reparatur. Druckanfertigungen sind im Mietpreis nicht enthalten und werden auf der Rechnung gesondert ausgewiesen. Im Umkreis von 30 km ab Standort Gießelrade nimmt Werbeposter-Nord eine Kilometerpauschale von 65€, die im 1. Monat  sofort fällig ist. Jeder weitere Kilometer wird mit 0,50€ pro Strecke berechnet. Ab dem 2. Monat wird Werbeposter Nord die Kilometer vom Firmenstandort Gießelrade extra in Rechnung stellen. Die Mietzeit des Werbeanhängers beginnt nach schriftlicher Auftragserteilung  in ca. 3 Wochen, Voraussetzung zum Mietbeginn ist, die Druckfreigabe der gewünschten Werbung und Zahlungseingang.

13.    Eigentum am Mietgegenstand
 
Mit dem vereinbarten Mietpreis wird lediglich eine Nutzung der im Vertrag vereinbarten Mietzeit und Mietgegenstand bezahlt. Das Eigentum geht nicht an den Mieter über. Der Mieter verpflichtet sich, während der Mietzeit dafür Sorge zu tragen, dass das Eigentum von Werbeposter-Nord nicht durch Dritte beeinträchtigt wird. Beschlagnahmungen wird der Mieter Werbeposter-Nord  sofort mitteilen. . Ein Weitervermieten von Produkten ohne Wissen von Werbeposter-Nord und der schriftlichen Bestätigung von Werbeposter Nord wird hiermit untersagt und ist Grund zur Vertragskündigung.

14.    Übernahme und Übergabe
  
Werbeposter-Nord versendet in aller Regel seine Produkte an den Kunden. Bei Übernahme der Produkte hat der Mieter die Pflicht der sorgfältigen Prüfung auf Vollständigkeit, Funktionstüchtigkeit und Sauberkeit. Werbeposter-Nord  übergibt bzw. übersendet die Ware mit einem Lieferschein, der entsprechend abzuzählen und zu vergleichen ist sowie bei persönlicher Übergabe nach Erhalt zu quittieren ist. Spätere Beanstandungen durch den Mieter werden nicht akzeptiert. Der Mieter oder ein Beauftragter müssen sich mittels der gültigen Dokumente ausweisen. Werbeposter-Nord  prüft vor Versendung der Ware den Inhalt mit 2 Personen, um eine Garantie des richtigen Versandinhaltes zu gewährleisten. Der Mieter hat seine Anwesenheit zu der vereinbarten Anlieferungs- und Abholzeit zu gewährleisten. Schäden durch dessen Nichtbeachten gehen zu Lasten des Mieters.

15.    Haftung des Mieters
   
Für den Verlust von Mietgegenständen haftet der Mieter in Höhe des Kaufpreises. Sollten Beschädigungen an Mietgegenständen auftreten, haftet der Mieter in Höhe der Reparaturkosten. Die Geltendmachung eines weiteren Verzugsschadens von Werbeposter-Nord bleibt davon unberührt. Der Mieter hat die Pflicht, die Mietgegenstände gegen Diebstahl und Vandalismus zu versichern. Die Haftung des Mieters beginnt bei Anlieferung und endet bei Abholung der Mietgegenstände. Der Mieter hat die Mietsache bis zur Rückübergabe an den Vermieter in seiner Verantwortung. Hierzu zählen ebenso die Transportwege bei Speditionsversand. Bei unkorrekter Arbeitsweise des Mieters gehen Schäden zu Lasten des Mieters. Die Personen des Mieters, welche die Mietsachen vor Ort bedienen, müssen den allgemeinen Voraussetzungen vom Alter, der Gesundheit und der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit entsprechen.

16.    Haftung des Vermieters
 
Jegliche Haftung des Vermieters für Sach- und Personenschäden im Zusammenhang mit dem Mietgebrauch ist ausgeschlossen. Er haftet auch nicht für solche Schäden, die dadurch entstehen, dass er infolge höherer Gewalt an der Bereitstellung des Mietgegenstandes verhindert ist. Sollte der Druck für den Werbeanhänger durch eine andere Firma als Werbeposter-Nord erfolgen, wird Werbeposter-Nord keine Haftung für den Erhalt des Werbeschildes und den Druck übernehmen.
  
17.    Verpackung

Bei Vermietungen mitgelieferte Verpackungen sind Eigentum von Werbeposter-Nord und sind sorgsam zu behandeln. Bei jeglichen Versandformen sind diese wieder zu verwenden. Für Verlust der Verpackungen oder Beschädigungen der Miettechnik haftet der Mieter. Für den Rückversand sind Paketbänder, Luftpolsterfolien und ähnliches vom Mieter so zu verwenden, dass die Ware unbeschädigt bei Werbeposter-Nord wieder ankommt.

18.    Anlieferung und Abholung
   
Der Mietzeitraum beginnt mit dem Versandtag bei Werbeposter-Nord und endet mit dem Rücklieferungstag bei Werbeposter-Nord. Werbeposter-Nord gibt mit der Kundenbestellung einen Zeitraum für die Anlieferung und Abholung bekannt. Abweichungen bei der Realisierung können in jedem Fall durch Straßenverkehr und weitere Umstände auftreten. Der Mieter muss an dem vereinbarten Tag seine Anwesenheit oder die eines Bevollmächtigten gewährleisten. Schadensersatzforderungen hieraus können von Seiten des Mieters nicht erhoben werden. Nochmalige Anlieferung gehen zu Lasten des Mieters. Die Abholung ist kostenpflichtig. Hierbei wird seitens Werbeposter-Nord ein geeigneter Spediteur beauftragt. Die abzuholende Ware ist versandfertig vorzubereiten. Verzögerungen durch das Missachten der vereinbarten Abholtage gehen zu Lasten des Mieters.

19.    Zahlungsweisen
   
Werbeposter-Nord stellt dem Mieter eine Rechnung aus. Diese beinhaltet die Mietgegenstände mit den vereinbarten Zeiträumen sowie eine Kaution, die der Höhe des Kaufpreises aller gemieteten Produkte entspricht. Der sich hieraus ergebende Gesamtbetrag ist im Voraus fällig, bevor die Ware an den Mieter versendet oder übergeben wird. Alle Transportkosten für die Hin- sowie Rücklieferung sind nicht in den genannten Mietpreisen enthalten. Diese müssen gesondert kalkuliert werden. Kautionen werden nach dem vollständigen und unbeschädigten Zurücksenden aller Produkte auf ein Konto des Mieters zurückgezahlt.

20.    Preise und Preislisten
   
Als Grundlage für Bestellungen und Verträge werden nur die jeweils gültigen Preislisten herangezogen. Alte Preislisten verlieren mit Erscheinen einer neuen ihre Gültigkeit. Bei Bedarf wird die gültige dem Mieter zugesendet. Bei der Anlieferung müssen unter Umständen Abweichungen in der Form, Farbe, der Maße und des Materials vom Mieter in Kauf genommen werden. Der Mietvertrag gilt hierbei nicht als anfechtbar. Erheblich abweichende Veränderungen der zum fraglichen Termin möglichen zu liefernden Produkte mit der abgebildeten in der Preis- und Angebotsliste bedarf der Zustimmung des Mieters Werbeposter-Nord gegenüber. Ein Anspruch auf Lieferung der Produkte, die entsprechend auf Angebotslisten abgebildet wurde, besteht nicht. Bei gezieltem Wunsch auf eine bestimmte vorgeschriebene Miettechnik, die nicht im üblichen Vermietungsprogramm von Werbeposter-Nord integriert ist, zahlt der Mieter den durch erhöhte Logistik entstandenen Mehraufwand. Preise gelten für die angegebenen Zeiträume.

21.    Kautionen
  
Werbeposter-Nord wird vor Aushändigung der Mietgegenstände eine angemessene Kaution verlangen, die dem Gesamtneuwert aller gemieteten Gegenstände entspricht. Dieses wird vertraglich im Vorfeld gesondert vereinbart. Die Kosten für zu erwartende Unregelmäßigkeiten wie Verlust, Zerstörung, Beschädigung und erhebliche Beschmutzungen werden von der Kaution abgezogen und die Differenz an den Mieter wieder ausgezahlt.

22.    Zufahrtsvoraussetzung
  
Der Mieter hat in jedem Fall für eine ordnungsgemäße und reibungslose Zufahrt des Fahrzeugs von Werbeposter-Nord bzw. einer beauftragten Spedition zum Aufbau- bzw. Anlieferungsort zu gewährleisten. Insbesondere sind damit die Wegefestigkeiten für Transporter und LKW, verschlossene Türen und Absperrungen gemeint. Der Mieter haftet für alle zeitlichen und technischen Verzögerungen hierdurch.

23.    Bestellfristen, Rücktrittsrechte
  
Schriftlich vereinbarte Verträge können  bis 5 Tage vor dem Mietbeginn kostenfrei storniert werden. Sollten Stornierungen innerhalb der 5 Tage-Frist vor dem geplanten Beginn des Mietzeitraumes erfolgen, können dem Mieter trotz der Möglichkeit der Weitervermietung 20 % des Mietwertes in Rechnung gestellt werden. Bestellungen müssen 3 Wochen vor Lieferung mindestens bei Werbeposter-Nord eingehen. Alle bestellten Miettermine müssen von Werbeposter-Nord gesondert bestätigt werden.

24.    Mängelerscheinungen
   
Werbeposter-Nord stellt geprüfte, jedoch gebrauchte Mietgegenstände zu Verfügung. Bei nicht zumutbaren Abnutzungen der gelieferten Produkte verpflichtet sich Werbeposter-Nord entsprechenden Ersatz zu liefern. Normale Verschleißerscheinungen an Mietgegenständen müssen vom Mieter akzeptiert werden.

25.    Salvatorische Klausel
   
Höhere Gewalt, behördliche Maßnahmen, Streiks, Aussperrungen sowie deren Folgeerscheinungen entbinden Werbeposter-Nord von den getroffenen Verpflichtungen, ohne Werbeposter-Nord schadenersatzpflichtig zu machen. Bei verschiedenen Mietgegenständen erhält der Mieter GESONDERTE ANWEISUNGEN. Diese gelten als Vertragsbestandteil, sobald diese übergeben wurden. Der Gerichtsstand ist Eutin/Deutschland. Sollten einzelne Bestimmungen der hier vorliegenden AGB’s unwirksam sein, so wird hierdurch die Rechtsgültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Diese ungültige ist durch eine gültige Regelung zu ersetzen.

26.    Eigentumsvorbehalt

Alle Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Werbeposter-Nord. All unsere Verträge basieren auf deutschem Recht.

(C)2009 – Werbeposter-Nord - Alle Rechte vorbehalten